Drucken

Wir, mein Zwillingsbruder Herbert und ich (Hartmut) haben unabhängig voneinander die Idee gehabt, mit dem Imkern - also der Haltung von Bienen und der Produktion von Honig - anzufangen. Jetzt machen wir es gemeinsam.

Wir haben im Jahr 2012 begonnen.

Der Imkerverein Groß-Umstadt hat eine hervorragende Neuimkerschulung auf die Beine gestellt. Diese wird vom Imkerberater Gerhard Heil bestens durchgeführt. Auch nach der Ausbildung zum "Neuimker" oder auch "Jungimker" genannt, steht uns Gerhard Heil stets mit Rat und Tat zur Verfügung. Empfehlenswert sind auch die monatlich stattfindenden Stammtische des Imkervereins Groß-Umstadt. Diese finden normaler im Gruberhof statt. Die Termine entnehmen Sie der Website des Imkerverein Groß-Umstadt und Umgebung (siehe "Interssante Links" auf dieser Seite unten rechts bzw. bei Smartphone weiter unten)

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Honigkurs im Juni 2013 sind wir jetzt berechtigt unseren Honig unter dem Warenzeichen des Deutschen Imkerbundes im DIB-Glas mit Gewährsverschluss - näheres dazu im Kasten rechts bzw. bei Smartphone weiter unten - zu verkaufen. Der Honig kann bei uns zu Hause gekauft werden. Details siehe Seite Produkte.

Wir halten uns ständig auf dem Laufenden. Zum Beispiel durch das Lesen von Fachzeitschriften, den Besuch von den Imker-Stammtischen und durch regelmäßige Fortbildungen. Die letzte von uns besuchte Fortbildung, durchgeführt vom Landesverband Hessischer Imker, brachte uns die Zucht von Königinnen näher.

Aktuell haben wir 6 Völker. Unser Ziel ist, in jedem Jahr im Frühjahr mit vier Wirtschaftsvölkern (das sind gut entwickelte Völker, die auf einen ordentlichen Honigertrag hoffen lassen) zu starten., Tjaa. jetzt sind's doch mehr geworden. Von 7 eingewinderten Völkern, davon drei Ableger, haben 6 den Winter überlebt.

2019 haben wir Zuwachs bekommen, Wir imkern jetzt zu dritt zusammen mit Stefan!

Es soll ein Hobby bleiben!